About Me

burger SAILING ist ein im Bereich Segelsport spezialisiertes Unternehmen. Christoph Burger bietet Ihnen mit seiner 20 jährigen Erfahrung im Segelsport eine umfassende Beratung rund ums Segeln. Sei es im Bereich der Segel, dem professionellen Segeln, Coaching, Performance-Optimierung oder anderen Dienstleistungen im Segelsport. 

 

Read More

 

Search by Tag

5.5mIC Schweizer-Meisterschaft 2018, Gravedona, Comersee, Italien. Silbermedaille!

June 28, 2018

19 Teams fanden den Weg zur diesjährigen Schweiz- Italienischen Meisterschaft in Gravedona am Comersee. In drei Tagen konnten sechs wunderschöne Wettfahrten ausgetragen werden. Fünf davon in schöner Thermik um die 15 Knoten. Am zweiten Tag blies der Nord-Wind mit bis zu 30 Knoten wobei eine Wettfahrt gesegelt wurde. 

 

Ich segelte die Meisterschaft mit meiner Stamm-Mannschaft in der Mitt-Schiffs Position um Mark Holowesko und Peter Vlasov aus den Bahamas. 

 

Tag 1

Morgens wurde noch vermessen, ab 14h konnte gestartet werden. Die Thermik stand und die Wettfahrtleitung startete pünktlich. Der Wind zuerst noch etwas schwach und drehend, etablierte sich und blies schlussendlich mit rund 18 Knoten. Der erste Lauf starteten wir verhalten, wählten die Linke Seite und rundeten die erste Luv-Marke an 6ter Position. Auf dem Vorwind stiessen wir bis zum dritten Platz vor. Führend an der ersten Luv-Marke waren die Boote welche sich rechts gehalten haben. So beschlossen wir auf der zweiten Kreuz uns eher rechts zu orientieren. Dass danach der einzige grosse Winddreher des Tages von ca. 20 Grad mit Druck ausgerechnet von Links kam, konnten wohl die wenigsten Teams voraussagen. Als wir dies in dritter Position liegend bemerkten war es zu spät um nach Links zum Decken zu gehen und verloren auf der zweiten Kreuz sechs Ränge. Diesen ersten Lauf beendeten wir auf dem neunten Rang. Kein idealer Start. Den zweiten Lauf, der Wind etablierte sich nun neu, konnten wir dank guter Taktik und Bootsgeschwindigkeit gewinnen!

 

Tag 2

Druck aus Norden. Mit bis zu 30 Knoten. Wir hatten einen konservativen, aber guten Start. Einmal in der Kurs-Hälfte angekommen begannen wir die Dreher zu segeln. SUI 228, Jürg Menzi und sein Team, lagen knapp vor uns in Führung. Auf dem Vorwind gab es einige Situationen für einige Teams, wir konnten den Vorwind ohne grösseren Probleme überstehen. Auf der zweiten Kreuz ist es uns gelungen das führende Team abzufangen und konnten einen weiteren Sieg verbuchen. Der Lauf wurde nach der zweiten Kreuz beendet und die Flotte in den sicheren Hafen zurückgeschickt. 

 

Tag 3

Es war einer dieser Tage wo alles entschieden wurde. Drei Läufe standen auf dem Programm. Wunderschöne Thermische Winde, wiederum aus Süden mit ca. 16 Knoten. Dem Spektakel stand nichts im Weg. Mit zwei dritten Rängen und einem Zweiten segelten wir zwar nicht schlecht, aber nicht gut genug um uns den Titel zu sichern. Zwei der drei Starts waren nicht gut und wir mussten uns zu oft befreien und durch das Feld segeln. Jürg Menzi, SUI 228, hingegen gelangen super Starts und konnte ohne grosse Mühe das Geschehen kontrollieren. Sein Team segelte wirklich stark und wurde verdient Schweizer-Meister 2018, herzliche Gratulation!

 

Der Event war ein voller Erfolg. Wetter, Wind und Organisation waren hervorragend. Hans Peter Schmid "Häsu" hat nun offiziell das "Ruder" an Jack Frei als Präsident der Schweizerischen 5.5mIC Klasse übergeben. Wir freuen uns auf weitere tolle Events!

 

North Sails belegte mit den Rängen 1 und 2, unter anderen zwei Podest-Plätze. Gratulation an sämtliche Teilnehmer!

 

Christoph Burger

 

Resultate 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

FINN Cup Trofeo Menoni, Malcesine, 27-29 September 2019, guter 9. Rang im Feld mit den FINN Profis...!

October 1, 2019

Schweizer Meisterschaft FINN in Kreuzlingen, 19-22 September. Silber gewonnen...!!!

September 24, 2019

1/15
Please reload

You Might Also Like: