About Me

burger SAILING ist ein im Bereich Segelsport spezialisiertes Unternehmen. Christoph Burger bietet Ihnen mit seiner 20 jährigen Erfahrung im Segelsport eine umfassende Beratung rund ums Segeln. Sei es im Bereich der Segel, dem professionellen Segeln, Coaching, Performance-Optimierung oder anderen Dienstleistungen im Segelsport. 

 

Read More

 

Search by Tag

5.5mIC Robbe & Berking Sterling Cup 2019, 13-15 Juni, Bronze-Medaille nach 6 Wettfahrten in drei Tagen für BAH 21!

June 16, 2019

15 Boote aus 6 Nationen fanden den Weg zum Flensburger Segel Club zur diesjährigen Deutschen Meisterschaft. Nach sechs anspruchsvollen Wettfahrten setzte sich Kristian Nergaard NOR 57 kanpp vor Jürg Menzi SUI 228 und meinem Team mit Steuermann Mark Holowesko und Peter Vlasov mit NEW MOON BAH 21 durch. 

 

Wir nützten das verkehrsarme Pfingstwochenende um die Lange Fahrt nach Flensburg in Angriff zu nehmen und hatten dadurch zwei Tage um uns für die Regatta vorzubereiten. Leider war der Wind nicht wie erhofft, konnten aber trotzdem einige gute Trainingseinheiten durchführen. 

 

Tag 1

Der erste Regatta-Tag hatte einiges für uns bereit. Der Wind pendelte zwischen Süd und West mit einer stärke von 2-4 Bf. Da wir nur fünf Minuten nach den 6M starteten und zehn Minuten nach den schönen 12M, fanden wir kaum Zeit um uns wie gewohnt auf den Start vorzubereiten. Wir starteten dadurch zu verhalten und waren für die erste Kreuz nicht parat. Befanden uns kurz nach dem Start auf der ungewollten rechten Seite und verpassten den ersten richtigen Wind-Dreher. Der erste Lauf ging ganz klar über die linke Seite auf der Kreuz sowie auf dem Vorwind.

Danach drehte der Wind immer mehr nach Rechts und im Nachhinein gesehen, wäre auf der Kreuz für den Rest des Tages die Rechte Seite vorteilhafter gewesen. Das ging uns vor allem im dritten Lauf mächtig in die Hosen und kassierten einen achten Rang. Es war nicht unser Tag und hatten das Gefühl viele Fehler gemacht zu haben. Es war aber auch nicht leicht sich bei diesen drehenden Winden zurecht zu finden. 

 

Tag 2

Ein schöner Ostwind setzte nach dem ersten Lauf ein. Der erste Lauf segelten wir bei Süd-Wind welcher immer drehender und schwächer wurde. Grosse Druck-Unterschiede über das ganze Feld machte es extrem schwierig. Wir segelten um den Laufsieg, konnten aber nicht die gesamte Konkurrenz kontrollieren und beendeten den vierten Lauf auf Rang 2. Der vorletzte Start, nun wie erwähnt im Ost-Wind so um die zehn Knoten, gelang uns nicht optimal, konnten uns aber wieder steigern und beendeten diesen Lauf auf Rang 3. Der letzte Lauf hätten wir eigentlich gewinnen müssen. Wir führten an der ersten Boje knapp vor NOR 57 und entschieden uns sofort zu halsen, da die Kreuz deutlich über Rechts ging. NOR 57 halste nach ca. 400m weg, da er von den Verfolgern abgedeckt wurde und fand auf der linken Seite etwas mehr Druck, welcher reichte uns zu überholen. Den zweiten Rang brachten wir aber souverän nach Hause, es reichte sogar noch zu einem Wende-Duell auf der Ziel-Kreuz. 

 

Tag 3

Wegen Gewitter-Warnungen entschied die Wettfahrtleitung nicht aus zu laufen. 

 

Es war ein toller Event mit toller Gastfreundschaft der Deutschen Flotte sowie durch Oliver Berking, besten Dank!

 

North Sails siegte einmal mehr und belegte unter anderen die Ränge, 1, 3, 4, 6, 10!!

 

Christoph Burger

 

Rangliste 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

FINN Cup Trofeo Menoni, Malcesine, 27-29 September 2019, guter 9. Rang im Feld mit den FINN Profis...!

October 1, 2019

Schweizer Meisterschaft FINN in Kreuzlingen, 19-22 September. Silber gewonnen...!!!

September 24, 2019

1/15
Please reload

You Might Also Like: